Petersberg-Tweetup

Das Steigenberger Grandhotel Petersberg, das Siebengebirgsmuseum in Königswinter und bonntouren.de laden dich zum ersten
„Petersberg-Tweetup“ ein.
 
 
Was ist ein Tweetup?

 

Tweetup kommt aus dem Englischen und wird aus zwei Wörter zusammengesetzt: Twitter und meet up. Das heißt so wie „sich treffen um zu twittern“.
Beim Tweetup treffen sich Twitterer mal nicht im Internet, um zu kommunizieren, was sie gerade, gesehen, gehört, erlebt, geschmeckt haben, sondern „im echten Leben“
Beim ersten „Petersberg-Tweetup“ im Siebengebirge werden also die Teilnehmer in persönlichen Gesprächen das Grandhotel einmal aus einer ganz anderen Perspektive entdecken und erleben können.
 
Hashtag
 
Für einen Tweetup benötigen wir einen Hashtag …
Der Begriff stammt wie Tweetup aus dem Englischen. „Hash“ bedeutet so viel wie „Raute/Doppelkreuz (#)“ und „tag“ so viel wie „Markierung“.
Ein Hashtag ist also ein Wort, das wir uns – in diesem Fall für die Teilnehmer an unserem „Petersberg-Tweetup“ – ausdenken und mittels Rautenzeichens als Suchbegriff markieren. So sehen wir, wer uns zu diesem Thema eine Nachricht schreibt. Das Wort, also der Hashtag für unseren Tweetup lautet: #StPe7 (Steigenberger-Petersberg im 7gebirge)
 

                                                                      

Der Ablauf
 
Wir treffen uns am 14. Februar 2016 um 11:00 Uhr im Außengelände. Wenn du das Plateau erreicht hast, gibt es auf der rechten Seite, die Grundmauer eine Kapelle zu sehen. Dort befindet sich ein Stein mit der Aufschrift „AUSGANGSPUNKT“.
Hier werden die Teilnehmer begrüßt.
 
Die wechselhafte Geschichte des Petersberges werden wir hier ebenso eindrucksvoll nacherleben können wie von besonders ausgesuchten Punkten aus spektakuläre Aussichten genießen.
Um ca. 13:00 Uhr werden die Teilnehmer verabschiedet …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Anmeldung
 
Am „Steigenberger Petersberg TweetUp im Siebengebirge“ kann jeder teilnehmen, der einen Twitter-, Instagram-, Facebookaccount hat, egal woher er/sie er stammt.
Eine Anmeldung unter www.bonntouren.de oder @bonntouren ist bis zum 10. Februar möglich.
 
Die Teilnahme ist kostenlos aber die Plätze begrenzt. Daher wird die Anmeldung erst mit dem Erhalt einer Bestätigung gültig. Gehen mehr Anmeldungen ein, als es Plätze gibt, entscheidet das Los.
 
Fotos und Videos
 
Mit dem Erwerb des Tickets erklärst du dich damit einverstanden, dass Fotos und Videos von dir erstellt und im Internet veröffentlicht werden können.
 
Dresscode
 
Wir begrüßen dich im Außenbereich, um anschließen ins Grandhotel zu gehen. Bitte an passende Kleidung denken!
 
Zu Guter Letzt
 
Die Mitarbeiter des Grandhotels bitten darum, nicht fotografiert bzw. ins Netz gestellt zu werden. Wir bitten um Beachtung dieses Wunsches!
 
Als Veranstalter behalten wir uns vor, die Blogadressen beziehungsweise Twitter-, Facebook oder Instagram-Accounts der Teilnehmer zu veröffentlichen.

 

 

Und nun: Viel Freude beim ersten
„Steigenberger Petersberg-Tweetup“ im Siebengebirge!